Ein Defibrillator kann Leben retten

Nachrichten

Ein Defibrillator kann Leben retten

Erster öffentlich zugänglicher Defibrillator in Denkendorf in den Räumen der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte

Täglich sterben fast 300 Menschen in Deutschland an plötzlichem Herzversagen.

Wenn einem Betroffenen innerhalb der ersten fünf Minuten nach plötzlichem Herzversagen geholfen wird, sind die Chancen sehr groß, dass er dieses ohne bleibende Schäden überlebt.

 

Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte leistet einen Beitrag dazu, dass in den Städten und Gemeinden moderne, mobile Defibrillatoren auffällig und an öffentlichen und gut zugänglichen Standorten angebracht werden. Und das Gute hierbei ist:  Jeder kann ohne medizinische Vorkenntnisse sofort Leben retten.

 

Der Defibrillator in Denkendorf steht ab sofort rund um die Uhr zur Verfügung.

 

Bürgermeisterin Claudia Forster freut sich über die tolle Initiative der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG und beglückwünscht Herrn Regionalleiter Tilmann Seifarth zu diesem innovativen Schritt.

11.07.2017