Regionale Lebensmittel

Regionale Lebensmittel

Lebensmittel „aus der Region, für die Region“

 

Heimische Schmankerl „vier gärten“ jetzt in regionalen Lebensmittelmärkten erhältlich

 

Von Mehl und Kartoffeln über Honig und Marmelade bis hin zu Likören und Haselnüssen – „Vier Gärten“-Produkte bietet eine bunte Auswahl hochwertiger Lebensmittel aus der Region IngolStadtLandPlus, das heißt den Landkreisen Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen, Pfaffenhofen sowie der Stadt Ingolstadt. Alle Lebensmittel werden sorgsam, bewusst und mit hoher Qualität in regionalen Betrieben erzeugt und verarbeitet – wie im wohlgepflegten, heimischen Garten. Jetzt können die Schmankerl in vielen Edeka- und Rewe-Märkten der Region erworben werden.

 

Hinter dem Vier Gärten e.V. stecken aktuell 40 Lebensmittelerzeuger aus der Region IngolStadtLandPlus, die ihre Produkte als Marke „vier gärten“ nun einheitlich platzieren. Die gemeinsame Vermarktung regionaler, qualitativ hochwertiger Produkte stärkt die regionale Wertschöpfung, sichert Arbeitsplätze in der Region und eröffnet Erzeugern – gerade solchen aus kleinbäuerlichen Strukturen – die Möglichkeit, neue Absatzpotentiale zu erschließen. Und von Seiten der Verbraucher: Diese erkennen ab sofort, welche Produkte im Regal für gesicherte Regionalität und beste Qualität stehen – „vier gärten“.

„Seit der Vorstellung der Marke ist das Interesse der Verbraucher an den ‚vier gärten‘-Produkten groß“, erklärt Dieter Banzer, Imker aus dem Landkreis Eichstätt und gleichzeitig erster Vorsitzender des Vier Gärten e.V. „Umso wichtiger ist es, dass wir unsere Produkte nun Kunden in der gesamten Region anbieten können. Daher freuen wir uns sehr über die Präsenz bei Edeka und Rewe. Wenn Kunden ‚vier gärten‘ kaufen, heißt das, sie kaufen ein Stück Heimat – und tragen somit zur Stärke unserer Region bei“, ergänzt Banzer. Alle Informationen zu den „vier gärten“ finden Sie unter

www.viergaerten.de